Startseite » Aktuelles » Podiumsdiskussion am 15.9. zur Klimapolitik

Podiumsdiskussion am 15.9. zur Klimapolitik

Kandidat*innen des Wahlkreises Aachen 1

Wie soll es weitergehen mit der Klimapolitik nach diesem denkwürdigen Jahr 2021? Im Frühjahr entschied das Bundesverfassungsgericht, dass das „Klimaschutzgesetz“ der jetzigen Bundesregierung verfassungswidrig sei. Im Sommer häuften sich weltweit Extremwetterereignisse, u.a. die Hochwasserkatastrophe auch in unserer Region. Kürzlich warnte der „Weltklimarat“ IPCC, dass die Schwelle von 1,5 °C Erderwärmung viel früher erreicht werden dürfte als bisher angenommen.

Wir werden die Kandidat*innen unseres Wahlkreises Aachen 1 dazu befragen, welche Konsequenzen aus diesen Entwicklungen gezogen werden müssen. Zugesagt haben:

Ye-one Rhie (SPD)
Andrej Hunko (Linke)
Oliver Krischer (Grüne)
Katharina Willkomm (FDP)


Es handelt sich um eine gemeinsame Veranstaltung der „Mittwochswerkstatt Zukunft gestalten“ (Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. und Evangelische Erwachsenenbildung Aachen) und des „Runden Tischs Klimanotstand Aachen“.
Die Diskussion findet

am Mittwoch, 15.9., von 18 bis 20 Uhr

sowohl als Präsenz-Veranstaltung als auch online statt.

1) Präsenz:
  im Haus der Kirche, Frère-Roger-Straße 8-10
  Es gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, in den letzten 48 Stunden getestet). Der Nachweis wird vor Ort geprüft. Kontaktdaten werden in eine Nachverfolgungsliste eingetragen. Wir empfehlen auch Geimpften und Genesenen, vorher einen Test durchzuführen, auch wenn hierfür keine Verpflichtung besteht.

Da die Veranstaltung pünktlich beginnen wird, bitten wir darum, spätestens um 17:45 Uhr vor Ort zu sein. Eine vorherige Anmeldung ist zwecks Sitzplatzplanung hilfreich (aber nicht verpflichtend).

2) Online:

Bitte melden Sie sich über folgenden Link an. Wir senden Ihnen dann den Zoom-Link zu: